Blutdruckmessung in der Apotheke

Für Erwachsene:

Blutdruckmessung für Kinder und Erwachse in der Apotheke Blutdruckmessung in der Apotheke Die Blutdruckmessung gehört zur Routine eines Apothekenbesuchs, findet in der häuslichen Umgebung (Auslese Service der Heim Blutdruckmessung-HBDM) oder beim Arzt statt. Die verschiedenen Blutdruckmessverfahren ergänzen sich in sinnvoller Weise. Während für die sichere Diagnosestellung der Bluthochdruckerkrankung (Hypertonie) die ambulante Blutdruck-Langzeitmessung (ABDM) überragende Bedeutung hat, erscheint die Blutdruckmessung in der Apotheke als gut geeignet, um den Kunden zu motivieren und möglicherweise Kunden mit extremen Werten zu identifizieren (Screening).

Erhöhter Blutdruck ist ein bedeutender Risikofaktor für Herzkreislauferkrankungen und trägt zur Entstehung von Herz- oder Nierenschwäche, Herzinfarkt, Schlaganfall, Demenz bis hin zum vorzeitigen Tod erheblich bei.

Um diese Situation zu verbessern, wird die Blutdruckmessung in der Apotheke als Herz-Kreislauf Service der Apotheken für Jung und Alt angeboten.

Kurz an der nächsten Herz-Kreislauf Service Apotheke vorbeigehen, messen lassen und einen aussagekräftigen Befund mitnehmen: Der Service Terminal beim Apotheker arbeitet schnell und zuverlässig.

Die Blutdruckmessungen bei Kindern und Jugendlichen werden, im Gegensatz zu Erwachsenen, in der täglichen Routine nur selten durchgeführt. Heute wird bei manchen Medikamenten eine routinemäßige Kontrolle der Blutdruckwerte empfohlen.

Den nächsten Service Terminal für Jung und Alt findet man unterwww.Agedio.de